OS X MAIL LANGSAM UNTER 10.10

Seit dem Update auf 10.10 kroch das Mail auf unseren Geräten sehr träge. Das Empfangen von Mails, das Senden von Mails brach immer wieder ab, das Programm selber verlor dauernd die Verbindung zu den Mailservern, kurz die Kommunikation per AppleMail wurde zur Geduldsprobe.

Nach intensiver Recherche des verursachten Internettraffics hat Boris herausgefunden, dass das Mail in 10.10 den Mailserver standardmässig auf verschiedenen Ports immer wieder kontaktiert, was bei vielen Mailservern zu Abwehrmassnahmen führt (trennen der Verbindungen etc).

Abhilfe erreichen Sie durch das Ausschalten der Funktion: „Accounteinstellungen automatisch erkennen und übernehmen“. Einmal deaktiviert funktioniert das Mail wieder wie vor dem Update.

Die fehlerverursachende Einstellung ist zu finden unter Mail/Einstellungen/Accounts/*/Erweitert:

1

und ebenfalls für den Versand in den SMTP-Einstellungen unter Mail/Einstellungen/Accounts/*/SMTP-Server/Erweitert:

2

3

* Jedes betroffene Account separat aufrufen und die Änderung vornehmen