NEUE FOTOS APP IN OSX

Das Update auf 10.10.3 bringt neben diversen System-Verbesserungen auch den Nachfolger von iPhoto. Die neue Applikation heisst schlicht und einfach Fotos und bietet im diverse interessante neue Features.

fotos2

Neben der viel besseren Performance hat man neu die Möglichkeit alle Fotos in der iCloud zu speichern. Dies hat den Vorteil, dass alle Geräte den gleichen Datenbestand haben und über iCloud.com ist sogar der Zugriff über den Webbrowser möglich . Sobald man also mit dem iPhone ein Foto erstellt erscheint dieses auch auf iPad und Mac und lässt sich dort bearbeiten. Auch lassen sich über iCloud die Fotos einfach freigeben.

Dank der Speicherung der Fotos in der Cloud ist es bei Computern bei welchen der Speicherplatz knapp ist nun auch möglich dass man die „Mac-Speicher optimieren“ Funktion aktiviert (Siehe Bild oben). Dabei werden die Bilder nur noch in der Cloud in voller Auflösung abgelegt und auf der lokalen HD befinden sich verkleinerte Versionen.

 

foto-icloud

Die Migration der Fotos erfolgt beim ersten Öffnen der neuen Fotos Applikation. Dabei werden alle Fotos in die neue Fotos Library welche sich im Bilder Ordner befindet importiert. Nach Kontrolle ob wirklich alle Fotos und Filme erfolgreich importiert wurden kann man die iPhoto Library die ebenfalls im Bilder Ordner zu finden ist fortwerfen.

Wichtig! Nach dem Import der Fotos in die neue Applikation sollte man nicht mehr die iPhoto Applikation benutzen. Dies kann sonst zu einem inkonsistenten Datenbestand führen.